WhatsApp
+49 175 3662 705

Die besten tipps und Tricks für dein Abitur

Mit unserer Hilfe zum Erfolg

Gesellschaftswissenschaft

Ein gesellschaftswissenschaftlicher Schwerpunkt kann durch die Belegung verschiedener Fächerkombinationen erzielt werden. Ein gesellschaftswissenschaftlicher Schwerpunkt ist insbesondere für die Schüler:innen interessant, die später einen Beruf in der gesellschaftswissenschaftlichen Sparte ergreifen möchten. Denn die Belegung einer starken Fächerkombination kann den Einstieg in ein Studium oder Berufsfeld mit gesellschaftswissenschaftlichem Schwerpunkt deutlich erleichtern.

Zu Beginn der Sekundarstufe II müssen zukünftige Abiturient:innen sich für die letzten beiden Jahre der Schullaufbahn für eine Fächerkombination entscheiden. Für einengesellschaftswissenschaftlichen Schwerpunkt müssen zwei Leistungskurse aus diesem Fachbereich gewählt werden. Diese sind dann die verpflichtenden Prüfungsfächer für die schriftliche Abiturprüfung. In Verbindung mit der Kombination des gesellschaftswissenschaftlichen Schwerpunkts muss eines der Kernfächer Deutsch, Mathematik oder eine Fremdsprache als zusätzliches Prüfungsfach bestimmt werden. Auch bei der Wahl des gesellschaftswissenschaftlichen Schwerpunkts muss am Ende der Qualifikationsstufe eine mündliche Prüfung in einem frei gewählten Fach, vorausgesetzt es entspricht den Bestimmungen des geltenden Kursbelegungsplans, abgelegt werden. Die Prüfungen der Fächer des gesellschaftswissenschaftlichen Schwerpunkts unterliegen den Regelungen und Prüfungsbedingungen des Zentralabiturs.

Gesellschaftswissenschaftlicher Schwerpunkt mit dem Fach Geschichte

Wer sich gerne mit der Vergangenheit und deren Auswirkungen auf die Moderne beschäftigt sowie Talente in der Quellenanalyse und deren Interpretation vorweisen kann, wählt mit dem Fach Geschichte das passende Fach im Rahmen des gesellschaftswissenschaftlichen Schwerpunkts. Anhand von realitätsbezogenen Medien und Quellen werden Hintergründe und Fakten zu umfassenden Themenkomplexen der Geschichte erarbeitet. Die Fächer, insbesondere Geschichte, des gesellschaftswissenschaftlichen Schwerpunkts sollen dazu beitragen, das Geschehene zu analysieren zu reflektieren und in die Gegenwart zu transferieren, um daraus Schlüsse zu ziehen und eine erfolgreiche Zukunft für die Schüler:innen selbst und für die Gesellschaft zu kreieren.

Gesellschaftswissenschaftlicher Schwerpunkt am Beispiel Werte und Normen

Der Kurs Werte und Normen in Verbindung mit dem gesellschaftswissenschaftlichen Schwerpunkt ist ein philosophisch-sozialer Themenschwerpunkt. Es ersetzt im Profil des gesellschaftswissenschaftlichen Schwerpunkts den Religionsunterricht und vermittelt den Lernenden wichtige Definitionen und Aspekte bezüglich der Werte und Normen sowie der individuellen Maxime des Einzelnen. Diskutiert werden im Verlauf des Kurses auch der demografische Wandel und die etwaigen Auswirkungen desselben auf die Gesellschaft der Moderne.

Sozialkunde ein Kernfach des gesellschaftswissenschaftlichen Schwerpunkts

Ein Kernfach des gesellschaftswissenschaftlichen Schwerpunkts ist der Kurs der Sozialwissenschaften, in welchem die Schüler:innen Definitionen und Informationen vermittelt bekommen, um intellektuelle und verantwortungsbewusste Bürger:innen zu werden. Insbesondere wird in diesem Kurs sowie fachübergreifend im gesellschaftswissenschaftlichen Schwerpunkt auf das Erlangen fachlicher und zukunftsorientierter Kompetenzen geachtet. Daneben wird das Verständnis gesellschaftlicher, politischer und wirtschaftlicher Strukturen und Prozesse vermittelt, damit die Abiturient:innen als volljährige Bürger:innen mit fundiertem Grundwissen am gesellschaftlichen und politischen Leben teilnehmen können. Zudem kann das erlangte Wissen im Studium oder in einem Berufsfeld mit gesellschaftswissenschaftlichem Schwerpunkt angewendet werden.

Einengesellschaftswissenschaftlichen Schwerpunkt wählen, um bessere Karrierechancen zu haben

Ein gesellschaftswissenschaftlicher Schwerpunkt erhöht die Zukunftschancen der Abiturient:innen, insbesondere derjenigen, die später einen Beruf in diesen Bereich ergreifen möchten. Denn die Kombination des gesellschaftswissenschaftlichen Schwerpunkts mit den erforderlichen Kernfächern erzielt einen hohen Grad an Allgemeinbildung. Zudem erlangen die Schüler:innen die von Universitäten und Arbeitgeber:innen geschätzte Methodenkompetenz in diesem Bereich. Die Kombinationsfächer des gesellschaftswissenschaftlichen Schwerpunkts vermitteln den Lernenden hochwertiges fachspezifisches Wissen und für die Zukunft notwendige Fähigkeiten.

Teile diesen Artikel mit deinen Mitschüler:Innen: 

WhatsApp
Facebook
Email

AbEasy - Abschluss- und Abiturprodukte einfach erstellt

Vom Inhalte sammeln über das Layout bis hin zum Druck bekommt ihr bei uns alles aus einer Hand. Abizeitungen, Abschlussbücher, Abishirts oder Ballkarten individuell und unkompliziert drucken.