Die besten tipps und Tricks für dein abitur

mit unserer Hilfe zum erfolg

Typographie

Typografie hat viele unterschiedliche Bedeutungen. Typografie beschreibt das Handwerk des Druckens mit beweglichen Lettern. Typografie beschreibt im Bereich der Medien auch die gedruckte Schrift. In der heutigen Zeit beschreibt Typografie allerdings meist den Gestaltungsprozess von Druckstücken.

Typografie heute

Typografie beschreibt in der heutigen Zeit meist den Gestaltungsprozess von Druckstücken. Dazu gehören die Auswahl der Schrift, der Bilder, der Linien und Flächen. Die Typografie beschreibt dabei nicht nur den eigentlichen Gestaltungsprozess, sondern fasst auch den weiteren Prozess zur Auswahl von Papier und Einband etc. mit ein. Typografie ist in der heutigen Zeit ein weit umfassender Begriff, der viele Arbeits- und Entstehungsprozesse eines Druckstückes beschreibt.

Geschichte der Typografie

Die Geschichte der Typografie findet ihren Ursprung in der Entstehung der unterschiedlichen Schriftarten. Im Laufe der Zeit entwickelten sich die unterschiedlichen Schriften und Gestaltungsmöglichkeiten und somit auch die verschiedenen Elemente der Typografie.

Typografie – Unterschiede zwischen Mikrotypografie und Makrotypografie

Die Typografie wird unterteilt in die Mikrotypografie und die Makrotypografie. Die Mikrotypografie umfasst dabei alles, was mit der Schrift bzw. mit den Gestaltungsmöglichkeiten von der Schrift einher geht. Die Makrotypografie umfasst alles, was zur Gestaltung des Layouts um den Text gehört. Die Mikrotypografie umfasst dabei die Gestaltung von Schrift bzw. Schriftart, und Ligaturen sowie die Auswahl der Laufweite und der Wortabstände. Auch das richtige Setzen der Satzzeichen gehört in den Bereich der Mikrotypografie. Zur Makrotypografie gehören die Auswahl des Formats, des Satzspiegels und der Zeilenbreite bzw. des Zeilenabstands. Auch die Aufteilung des Textes und das Platzieren der Bilder oder anderer Gestaltungselemente gehört zur Makrotypografie.

Anwendungsbereiche der Typografie

Typografie findet in vielen Bereichen Anwendung. Die Typografie hat das Ziel, sowohl den geschriebenen Text gut lesbar zu machen, als auch den Text mit vielen gestalterischen Elementen optisch zu unterstützen und aufzuwerten. In der Produktion von Büchern findet die Typografie ihre Anwendung. Bei der Entstehung von geschäftlichen Druckstücken wie zum Beispiel Flyer, Plakate, Visitenkarten etc. und privaten Druckstücken wie zum Beispiel Einladungen, Karten etc. findet die Typografie allerdings hauptsächlich ihre Anwendung. Durch das Verwenden von Text und unterschiedlichen anderen gestalterischen Elementen, besteht die Aufgabe der Typografie darin, diese unterschiedlichen Elemente in Einklang zu bringen. Dabei wird im Vorfeld geprüft, welches Ziel verfolgt und welche Nutzer angesprochen werden sollen. Auch die Frage, welche Emotionen geweckt werden sollen, wird bei der Typografie berücksichtigt. Während sich die Typografie früher vor allem auf den Druckvorgang bezog, ist die Typografie heute die Gestaltung eines Druckstückes und wird hauptsächlich von zum Beispiel Grafikern und Mediengestaltern angewandt.

Teile diesen Artikel mit deinen Mitschüler:Innen: 

Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on email
Email

AbEasy - Abschluss- und Abiturprodukte einfach erstellt

Vom Inhalte sammeln über das Layout bis hin zum Druck bekommt ihr bei uns alles aus einer Hand. Abizeitungen, Abschlussbücher, Abishirts oder Ballkarten individuell und unkompliziert drucken.